Allgemeine Geschäftsbedingungen und Preise Computerhilfe

1. Vertragspartner

Vertragspartner ist Summ - Service Und MultiMedia e.K.(im folgenden Summ genannt), Hauptstraße 26, 78183 Hüfingen (Amtsgericht Freiburg HRA 704026) und der Kunde.

2. Vertragsgegenstand

Der Vertragsgegenstand ergibt sich aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Diese regeln die Erbringung von Beratungs- und Entstörungsleistungen für den Betrieb von PCs/Notebooks/Netbooks/Smartphones/Tablet-Computer im Rahmen der Computerhilfe durch die Firma Summ.

3. Zustandekommen des Vertrages

Vorbehaltlich einer gesonderten Regelung kommt der jeweilige Service Vertrag (Abo*) mit der Firma Summ mit Zugang der Auftragsbestätigung, spätestens mit Bereitstellung der Leistung zustande.

4. Leistungen der Firma Summ

Für die Erbringung der Leistung ist ggf. ein Remotezugang2) beim Kunden erforderlich. Das für den Remotezugang2) kundenseitig erforderliche technische Equipment (z.B. DSL-Anschluss, Internet-Zugang, Modem etc.) ist nicht Gegenstand des jeweiligen Service Vertrages (Abo*) und muss vom Kunden auf seine Kosten bereitgestellt werden.

4.1 Computerhilfe (*Abo für Premiumkunden)

Der Kunde kann die im folgenden beschriebenen Beratungsleistungen monatlich über einen Zeitraum von 60 Minuten in Anspruch nehmen. Nicht verbrauchte Beratungsminuten verfallen am Ende des Jahres. Über diesen Zeitraum hinausgehende Beratungsleistungen werden gesondert berechnet.

Abo für Premiumkunden beinhaltet folgende Leistungen:

Über unsere Rufnummer ist an Werktagen (montags bis samstags) von 12:00 bis 19:00 Uhr eine Helpline der Firma Summ erreichbar, die im Wege des telefonischen Supports (Hotline3)) den Kunden bei der Fehlerdiagnose und ggf. der Fehlerbehebung unterstützt.

  • Support und Beratung/Betreuung für folgende Betriebssysteme und Standard-Software1)
    • Microsoft Windows XP (Upgrade Support)
    • Microsoft Windows Vista
    • Microsoft Windows 7
    • Microsoft Windows 8/8.1
    • Microsoft Windows 10
    • Apple MAC OS X
    • Microsoft Office
    • Microsoft Outlook
    • Microsoft Windows Live Mail
    • Microsoft Mail
    • Microsoft Internet Explorer
    • WordPerfect Office
    • OpenOffice
    • Adobe Acrobat
    • Adobe Photoshop
    • Firefox
    • Thunderbird
    • Chrome
    • Opera
    • Apple Safari
    • Apple Mail

    1)Die im Dokument genannten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer.
    in deutscher Sprache.
  • Support und Beratung/Betreuung zum Thema Viren und Spyware
    • Hilfe bei der Entfernung aller bekannten Viren und Spyware laut aktueller Bedrohungs-Veröffentlichungen des Herstellers Symantec/Norton (Threat-Report).
    • Konfiguration von Standard-Antivirenprogrammen (z.B. der Hersteller Symantec, Bitdefender, Kaspersky, Avira, Avast, G Data, F-Secure und McAfee)
    • Online-Check der Kundenhardware über den Befall mit Viren und Spyware
    • Konfiguration der enthaltenen Software-Firewall
    • Konfiguration evtl. vorhandener Anwendungssteuerungen
  • Konfiguration, Fehlerdiagnose und -behebung zum Thema WLAN/LAN
    • für handelsübliche, in Deutschland nicht professionell verwendete Router für Internet-Zugang (z.B. Router der Marken bzw. Hersteller Speedport, AVM Fritzbox, DLINK, Netgear, TP-Link, Sitecom, Zyxel)
    • für handelsübliche, in Deutschland verwendete Computer (PC/Notebook/Netbook) mit Anbindung über WLAN/LAN an Router für Internet-Zugang
    • speziell: Einrichten/Überprüfen der sicheren Kommunikation der Endgeräte mit Router über WLAN
  • Unterstützung bei Fehlern mit Peripheriegeräten

Falls die Fehlerbehebung weder telefonisch noch über den Remotezugang möglich ist, wird dem Kunden gegen ein gesondertes Entgelt ein Service vor Ort2) angeboten

Falls die Fehlerbehebung weder telefonisch noch über die Beratung im Summ-Shop oder den Remotezugang möglich ist, kann der Kunde die im Folgenden beschriebenen Serviceleistungen maximal viermal je Kalenderjahr in Anspruch nehmen. Nicht genutzte Serviceleistungen vor Ort verfallen am Ende des jeweiligen Kalenderjahres. Über diese Anzahl hinausgehende Serviceleistungen vor Ort werden gesondert berechnet. Beim Kunden wird vor Ort bei anstehenden Problemen eine Beratung bezüglich der Nutzung seiner verwendeten IT-Komponenten durchgeführt.

Mit dem Service vor Ort2) werden folgende Leistungen angeboten:

  • Beratung, Support und Betreuung von Applikationen
  • Beratung zur Bereinigung von Virenproblemen
  • Konfiguration der IT-Komponenten
  • Fehlerdiagnose und Fehlerbehebung

Der Kunde wird bei der Bedienung, der Konfiguration, der Fehlerdiagnose und ggf. der Fehlerbehebung seiner verwendeten IT-Komponenten beratend unterstützt. Dem Kunden werden weitere Informationen über weiterführende Hersteller-Hotlines für den Fall angeboten, dass dem Kunden über den Service vor Ort2) bei Hardwaredefekten nicht geholfen werden kann. Ein Erfolg der Beratung wird durch die Firma Summ nicht geschuldet.

2)Anfahrtspauschale 10€ bis 10 km (ab 11km 1€ je km Aufpreis)

5. Pflichten und Obliegenheiten des Kunden

Der Kunde hat insbesondere folgende Pflichten:

a) Für jede nicht eingelöste bzw. zurückgereichte Lastschrift hat der Kunde der Firma Summ die ihr entstandenen Kosten in dem Umfang zu erstatten, wie er das Kosten auslösende Ereignis zu vertreten hat.

b) Der Firma Summ ist für den PC/Notebook/Netbook die Fernbetreuung über einen Remotezugang zu gestatten und die notwendigen Zugangsdaten zur Einwahl zur Verfügung zu stellen.

c) Der Firma Summ sind vom Kunden auf seine Kosten die bei ihm benötigten Anschlüsse einschließlich Equipment für den Remotezugang bereit zu stellen

d) Im Störungsfall ist der PC/Notebook/Netbook auf Anforderung der Firma Summ an den benötigten Anschluss bzw. Internet-Zugang zur Fernbetreuung über den Remotezugang anzuschalten.

e) Der Kunde hat seine Daten in anwendungsadäquaten Intervallen in geeigneter Form zu sichern, damit diese mit vertretbarem Aufwand wiederhergestellt werden können. Ist der Kunde Unternehmer, so hat er eine tägliche Datensicherung vorzunehmen.

6. Zahlungsbedingungen

Abo* Service Vertrag für Premiumkunden, 10,00€ mtl. mit 12 Monaten Mindestlaufzeit, zahlbar für 12 mon. im Voraus, ohne automatische Verlängerung (Vertrag endet nach 12 Monaten automatisch). Zudem erhalten Premuimkunden 20% Rabatt (0,80 cent pro min.) auf alle Reparatur- und Servicedienste.
Für nicht Abo Kunden erheben wir eine Basispauschale von 60,00€ (Anfahrt und Ersteinrichtung, maximaler Zeitaufwand 60 min.)
Service vor Ort2) Anfahrtspauschale 10€ bis 10 km (ab 11km 1€ je km Aufpreis)
Telefonischer Support3) Hotline mit online Service: nach ablauf von 60 min. 0,80 € pro minute incl. MwSt Gesprächsgebühr.

7. Beanstandungen

Beanstandungen gegen die Höhe der nutzungsabhängigen Preise der Firma Summ sind umgehend nach Zugang der Rechnung an die Firma Summ zu richten. Beanstandungen müssen innerhalb von acht Wochen ab Rechnungszugang bei der Firma Summ eingegangen sein. Die Unterlassung rechtzeitiger Beanstandungen gilt als Genehmigung; die Firma Summ wird in den Rechnungen auf die Folgen einer unterlassenen rechtzeitigen Beanstandung besonders hinwiesen. Gesetzliche Ansprüche des Kunden bei Beanstandungen nach Fristablauf bleiben unberührt.

8. Vertraulichkeit

8.1 Die Firma Summ verpflichtet sich, vom Kunden anvertraute Informationen (Betriebsgeheimnisse etc.) vertraulich zu behandeln. Diese Informationen werden Dritten weder offenbart noch sonst zugänglich gemacht und nur für den vereinbarten Zweck verwendet

8.2 Als anvertraut gelten die Kenntnisse, die die Firma Summ bei der Erbringung von Leistungen für den Kunden gewinnt und die Tatsache der Leistungserbringung für den Kunden sowie deren Ergebnisse.

9 Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), Leistungsbeschreibungen und Preise

9.1 Die AGB können geändert werden, soweit hierdurch wesentliche Regelungen des Vertrags-verhältnisses nicht berührt werden und dies zur Anpassung an Entwicklungen erforderlich ist, welche bei Vertragsschluss nicht vorhersehbar waren und deren Nichtberücksichtigung die Ausgewogenheit des Vertragsverhältnisses merklich stören würde. Wesentliche Regelungen sind insbesondere solche über Art und Umfang der vertraglich vereinbarten Leistungen und die Laufzeit einschließlich der Regelungen zur Kündigung. Ferner können Anpassungen oder Ergänzungen der AGB vorgenommen werden, soweit dies zur Beseitigung von Schwierigkeiten bei der Durchführung des Vertrages aufgrund von nach Vertragsschluss entstandenen Regelungslücken erforderlich ist. Dies kann insbesondere der Fall sein, wenn sich die Rechtsprechung ändert und eine oder mehrere Klauseln dieser AGB hiervon betroffen sind.

9.2 Die Leistungsbeschreibungen können geändert werden, wenn dies aus triftigem Grund erforderlich ist, der Kunde hierdurch gegenüber der bei Vertragsschluss einbezogenen Leistungsbeschreibung objektiv nicht schlechter gestellt (z.B. Beibehaltung oder Verbesserung von Funktionalitäten) und von dieser nicht deutlich abgewichen wird. Ein triftiger Grund liegt vor, wenn es technische Neuerungen auf dem Markt für die geschuldeten Leistungen gibt oder wenn Dritte, von denen die Firma Summ zur Erbringung ihrer Leistungen notwendige Vorleistungen bezieht, ihr Leistungsangebot ändern.

9.3 Die vereinbarten Preise können zum Ausgleich von gestiegenen Kosten erhöht werden. Dies ist z.B. der Fall, wenn Dritte, von denen die Firma Summ zur Erbringung der nach diesem Vertrag geschuldeten Leistungen notwendige Vorleistungen bezieht, ihre Preise erhöhen. Ferner sind Preiserhöhungen in dem Maß möglich, in dem es durch eine Erhöhung der Umsatzsteuer veranlasst ist oder durch die Bundesnetzagentur aufgrund von Regulierungsvorschriften verbindlich gefordert wird.

9.4 Nach Ziffer 9.1 bis 9.3 beabsichtigte Änderungen der AGB, der Leistungs-beschreibungen sowie Preiserhöhungen, die nicht ausschließlich durch eine Erhöhung der Umsatzsteuer bedingt sind, werden dem Kunden mindestens sechs Wochen vor ihrem Wirksamwerden schriftlich mitgeteilt. Dem Kunden steht zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Änderungen ein Sonderkündigungsrecht zu. Kündigt der Kunde innerhalb von sechs Wochen nach Zugang der Änderungs-mitteilung nicht schriftlich, werden die Änderungen zum Zeitpunkt des Wirksam-werdens Vertragsbestandteil. Der Kunde wird auf diese Folge in der Änderungsmitteilung besonders hingewiesen.

10. Gewährleistung

Bei fehlerhafter Durchführung der Fehlerbehebung kann der Kunde von der Firma Summ Nacherfüllung innerhalb angemessener Frist verlangen. Schlägt die Nacherfüllung fehl, so kann der Kunde die Rückgängigmachung des Vertrages oder Herabsetzung des Preises und, sofern die Firma Summ den Mangel zu vertreten hat, Schadensersatz verlangen. Die Gewährleistungsrechte stehen dem Kunden gegenüber der Firma Summ zwei Jahre ab Abnahme der jeweiligen Leistung zu. Ist der Kunde Unternehmer, so stehen ihm die Gewährleistungsrechte gegenüber der Firma Summ ein Jahr ab Abnahme der jeweiligen Leistung zu.

11. Haftung

11.1 Bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit sowie bei Fehlen einer garantierten Eigenschaft haftet die Firma Summ für alle darauf zurückzuführenden Schäden unbeschränkt.

11.2 Bei leichter Fahrlässigkeit haftet die Firma Summ im Fall der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit unbeschränkt. Wenn die Firma Summ durch leichte Fahrlässigkeit mit ihrer Leistung in Verzug geraten ist, wenn ihre Leistung unmöglich geworden ist oder wenn die Firma Summ eine wesentliche Pflicht verletzt hat, ist die Haftung für darauf zurückzuführende Sach- und Vermögens-schäden auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden begrenzt. Eine wesentliche Pflicht ist eine solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweckes gefährdet und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.

11.3 Für den Verlust von Daten haftet die Firma Summ bei leichter Fahrlässigkeit unter den Voraussetzungen und im Umfang von Ziffer 11.2 nur, soweit der Kunde seine Daten in anwendungsadäquaten Intervallen in geeigneter Form gesichert hat, damit diese mit vertretbarem Aufwand wiederhergestellt werden können. Ist der Kunde Unternehmer, so hat er eine tägliche Datensicherung vorzunehmen.

11.4 Die Haftung für alle übrigen Schäden ist ausgeschlossen, insbesondere für Datenverluste, die durch Inkompatibilität der auf dem PC-System des Kunden vorhandenen Komponenten mit der neuen bzw. zu ändernden Software verursacht werden und für Systemstörungen, die durch vorhandene Fehlkonfigurationen oder ältere, störende, nicht vollständig entfernte Treiber entstehen können. Die Haftung nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleibt unberührt.

12. Vertragslaufzeit / Kündigung

12.1 Vertragslaufzeit
Der Service Vertrag für Premiumkunden(Abo*), wird jeweils mit einer Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten überlassen. Die Mindestvertragslaufzeit beginnt mit dem in der Auftragsbestätigung genannten Termin und endet 12 Monate danach. Die Vertragslaufzeit verlängert sich nicht automatisch.

12.2 Kündigung
Das jeweilige Vertragsverhältnis ist für beide Vertragspartner frühestens zum Ablauf der 12 Monate Mindestvertragslaufzeit. Die Kündigung muss der Firma Summ oder dem Kunden mindestens einen Monat vor dem Tag, an dem sie wirksam werden soll, schriftlich zugehen. Das Recht, aus wichtigem Grund zu kündigen, bleibt unberührt.

13. Sonstige Bedingungen

13.1 Die Firma Summ ist berechtigt, die Leistungen durch Dritte als Subunternehmer zu erbringen. Die Firma Summ haftet für die Leistungserbringung von Subunternehmern wie für eigenes Handeln.

13.2 Der Kunde kann die Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der Firma Summ auf einen Dritten übertragen.

13.3 Für die vertraglichen Beziehungen der Vertragspartner gilt deutsches Recht.

13.4 Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag ist Freiburg, soweit der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. Ein etwaiger ausschließlicher Gerichtsstand ist vorrangig.

©2015 Design by SUMM